HarvestMaster Europe

Eigenschaften

Bonitur

Bonitieren mit Mirus ist einfacher und nutzerfreundlicher als viele bisherige Programme. Mit Mirus können sie einfach komplexe Daten aufnehmen und diese mit ihre Ernte verknüpfen, keine Separation in der Datenaufnahme sondern eine Datenbank. Mirus erlaubt Ihnen eine effiziente Observation ihrer Forschungsdaten.

Ernte

Mirus im Erntemodus zeigt ihnen alle essenziellen Informationen eines Ente-Daten-Systems, in Echtzeit. Die vierfach Anzeige erlaubt Ihnen live-aktualisierende Datenbereiche zu definieren und anzupassen. Selektieren Sie Parlzellen Daten, Diagnostische Analyse, Feldmappen und Mittelwerte. Mit Mirus haben Sie alle Information auf einen Blick und können Datengestützt Arbeiten.

Plugins - Erweiterungen

Mirus lässt sich einfach mit anderen Technologien erweitern, mit Plugins. Near-infrared(NIR), Drucker, Barcode Lesegeräte und nonstop Ernte Aufsätze lassen Sie ihre Datenaufnahme effizienter und genauer gestallten.

Einfacher und effizienter Arbeitsablauf

Mit Mirus haben Sie alles in einer Hand. Sie können bestehende Feldpläne importieren oder neu erstellen, Ernte- und Boniturdaten erfassen und fertig erfasste Feldpläne und Felddaten exportieren. Die Kalibrierung der Gewichts- und Feuchtemessung kann ganz einfach mit dem eingebauten Kalibrierassistenten durchgeführt werden.

Alle Daten auf einen Blick

Mit Mirus können bis zu 4 Datenansichten mit verschiedenen Informationen gleichzeitig während der Ernte angezeigt werden. Mess und Diagnosedaten sind in der Vierfachansicht immer zugänglich und können individuell angepasst werden.

Bonitur & Notiz Erfassung

Verwenden Sie Mirus zur Bonitur während der gesamten Vegetationsperiode, vom Frühling bis zur Ernte. Boniturdaten und Erntedaten werden in denselben Feldmappen gespeichert. Dadurch wird eine übersichtliche und effiziente Dokumentation aller Felddaten erreicht. Während der Ernte besteht neben der Aufnahme von Gewichts- und Feuchtedaten durch das Wiegesystem noch zusätzlich die Möglichkeit, Schnellnotizen der beernteten Parzelle zu machen, sodass nachträglich potentielle Problemstellen untersucht werden können.

Erweitern Sie Mirus durch Plugins

Durch die Programmierung und Anwendung kundenspezifischer Plug-Ins lässt sich Mirus problemlos mit anderen Technologien verknüpfen. Near-Infrared-Instruments (NIR), Barcode-Drucker bis hin zu Barcode-Leser können mit Mirus verwendet werden.

Minimale Systemanforderungen:

  • Hardware: HarvestMaster GrainGage HM-800 Serie
  • Betriebssystem: Laptops und Tablets, Windows XP, 7 oder 8
  • Prozessor: Minimum 1.8Ghz dual core
  • Speicher: 1GB RAM ( > 1 GB empfohlen)
  • Datenträger: 320MB
  • Blidschirmauflösung: 800x600 oder höher